Waldbrandalarmstufe A – Waldbrandvorsorge

22.07.2022

Vom Land Hessen wurde aufgrund der anhaltenden Trockenheit die Waldbrand-Alarmstufe A ausgerufen.

Kurz danach waren auch schon einige Böschungs- und Waldbrände zu bekämpfen in:

– Fuldatal-Wilhelmshausen am Rande des Reinhardswaldes

– Autobahnböschung und angrenzender Wald bei Breuna an mehreren Stellen

Löschwasserentnahmestellen im Habichtswald wurden besichtigt und notwendige Kontakte zur Unterstützung im Brandfall aktualisiert.

Dringend zu beachten:

  • Rauchen im Wald ist grundsätzlich verboten
  • Offenes Feuer und Grillen außerhalb der Grillplätze ist verboten
  • Funkenflug vermeiden
  • Katalysator-Fahrzeuge nur auf geschotterten Parkplätzen parken
  • Zufahrts- und Rettungswege freihalten
  • Ungewöhnliche Rauchentwicklung und Brände sofort unter 112 melden
  • Entstehungsbrände versuchen zu löschen – ohne sich selbst zu gefährden