09.09.2021

Umweltstaatssekretär Oliver Conz und Landesbetriebsleiter Michael Gerst präsentierten den Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020 des Landesbetriebs HessenForst im Forstamt Königstein. Temperaturextreme, Dürre, Borkenkäfermassenvermehrung und auch Covid-19 – diese Themen bestimmten das Handeln der Försterinnen und Förster und die Ergebnisse der vergangenen beiden Jahre.…

23.07.2021

Überreichung der Gesellenbriefe und feierliche Würdigungen am Forstlichen Bildungszentrum im Forstamt Weilburg Die diesjährige Abschlussfeier der Forstwirtsauszubildenden stand unter einem besonderen Stern: Die klimatischen Extreme der vergangenen Jahre mit deren Auswirkungen auf das Ökosystem Wald, sowie der pandemiebedingte Fernunterricht, prägten…

08.07.2021

Hessenweit gibt es zwischen 55 und 60 Schwarzstorch-Brutpaare. Der Schwarzstorch ist eine sogenannte Flaggschiffart des Naturschutzes und Symbolvogel für alte und beruhigte Wälder. Forstwirtschaft und effektiver Schwarzstorchschutz schließen sich dabei aber nicht grundsätzlich aus. Wichtig ist, dass entsprechende Schutzradien um…

18.06.2021

Mittlere bis hohe Waldbrandgefahr am Wochenende Das Umweltministerium warnt angesichts des anhaltend heißen Wetters vor einer hohen Waldbrandgefahr und bittet alle Waldbesucherinnen und Waldbesucherum erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Derzeit besteht flächendeckend mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr. Ursache hierfür sind…

01.06.2021

Am 01. Juni haben 10 Forstwissenschaftler ihre zweijährige Referendarzeit bei uns begonnen. In den nächsten zwei Jahren absolvieren sie zahlreiche Ausbildungsabschnitte bei HessenForst. Neben Forsteinrichtung, Reisezeit und einer Station beim Regierungspräsidium in Kassel findet der größte Teil der Ausbildung in…

12.05.2021

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der waldpädagogischen Praxis In der globalen Nachhaltigkeitsagenda 2030 der Vereinten Nationen ist u. a. die Umsetzung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) als Ziel für die Weltgemeinschaft festgeschrieben. Mit dem Programm „Bildung für nachhaltige Entwicklung:…

03.05.2021

Forstamtsleiter Ralf Heitmann im Ruhestand. Sebastian Gräf übernimmt Nachfolge. Seit einigen Wochen konnte sich Forstdirektor Ralf Heitmann auf einen neuen Lebensabschnitt einstimmen. Mit Ablauf des Monats April trat er nun in den Ruhestand. „Ralf Heitmann hat in mehr als drei…

30.04.2021

Thomas Mecke geht in den Ruhestand. Steffen Hering übernimmt Forstamt Michelstadt. Das Forstamt Michelstadt betreut über 10.000 Hektar Kommunal- und Privatwald. In den vergangenen Jahren musste auch hier, wie in ganz Hessen, der Holzverkauf neu organisiert werden. „Mit Aufkommen der…

28.04.2021

In Hessen hat die vierte Bundeswaldinventur begonnen Bereits zum vierten Mal hat der Bund für 2021 die Inventur aller Wälder in Deutschland in Auftrag gegeben. In Hessen sind seit dem 26. April Zweier-Teams von HessenForst im Staatswald sowie im Kommunal-…

16.03.2021

2.569 Fm Eichenholz wechselten am 24.02.2021 im Forstamt Schlüchtern ihre Besitzer In den hessischen Forstämtern Groß-Gerau, Lampertheim und Schlüchtern boten insgesamt 17 Lieferforstämter 2.782 Fm Eichenwert- und Stammholz auf drei Plätzen an. Die Angebotsmenge lag 650 Fm über der des…

16.02.2021

Der Landesbetrieb HessenForst arbeitet an einem Wald mit Zukunft. Allein 2020 hat HessenForst fünf Millionen Bäume gepflanzt. Die Fachleute entscheiden im Fall jeder Schadfläche individuell, welche Mischung von Baumarten in der besten Kombination von aktiver Nachpflanzung und natürlicher Aussaat am…

09.02.2021

45 Bieter zeigten Interesse an Laub- und Nadelwertholz bei den Submissionen in Jesberg und Jossgrund Auf den Wertholzplätzen „Oberstes Holz“ (Forstamt Jesberg, Eichen- und Buntlaubholz) und „Hirschbachtal“ (Forstamt Jossgrund, Nadelwertholz) beboten 45 Firmen insgesamt 2.905 Fm Holz. Dabei fanden lediglich 41 Fm…

08.02.2021

Die Schneemassen der vergangenen Tage führen nicht nur in weiten Teilen Hessens zu Einschränkungen des Straßen- und Bahnverkehrs, auch im Wald stellen sie echte Herausforderungen dar. Große Schneemengen bedeuten stets Schneebruchgefahr. Äste oder ganze Kronenteile, aber auch ganze Baumstämme können…

22.01.2021

Aus unterschiedlichen Gründen sind wir immer wieder gezwungen, Waldwege zu sperren. Für die Holzernte oder Verkehrssicherung in Wegenähe und für den Waldwegebau reichen in der Regel kleinräumige Sperrungen in einzelnen Waldbereichen. Windwurf und Schneebruch machen hingegen großräumige Sperrungen erforderlich. Ziel…

05.01.2021

Angebotsmenge und Durchschnittserlös auf Vorjahresniveau Am 10.12.2020 versteigerte HessenForst im Forstamt Wettenberg 488 fm Eichenholz. Das Spitzengebot von 2.023 €/fm erhielt das Forstamtes Wettenberg für einen Stamm aus dem Staatswald. Ein Messerfurnierhersteller erwarb den 6 m langen Stamm mit einem…

04.01.2021

HessenForst-Leiter der Abteilung Personal und Finanzen, RigobertOberländer-Simanavicius verabschiedet sich. Mit Abteilungsdirektor Rigobert Oberländer-Simanavicius wechselt ein forstliches Urgestein mit Beginn des neuen Jahres in den wohlverdienten Ruhestand: „In meinem neuen Lebensabschnitt wird keine Langeweile aufkommen. Ich werde mich lokalpolitisch engagieren und…

31.12.2020

Zum Jahreswechsel übernimmt Johannes Flikschuh die Leitung von HessenForst Technik in Bebra. „Schon als Praktikant habe ich mich bei HessenForst Technik sehr wohl gefühlt. Der Wegebau im Wald, der ist die Basis des Betriebes. Zukünftig werden neue Arbeitsbereiche hinzukommen. Ich…

31.12.2020

HessenForst übergibt die Betreuung der kommunalen Forstbetriebe im Landkreis an die Kommunalwald Waldeck-Frankenberg GmbH Kommunale Waldbesitzer und staatliche Förster arbeiteten im Landkreis Waldeck-Frankenberg jahrzehntelang erfolgreich zusammen. Die Zusammenarbeit bestünde vermutlich noch lange fort, gäbe es nicht die Entscheidung des Bundeskartellamtes,…

07.12.2020

Die PEFC-Region Hessen hat den aufwendigen Re-Zertifizierungsprozess erfolgreich durchlaufen. Damit erhält auch der Staatswald des Landes Hessen seine Teilnahme-Urkunde für den nächsten fünfjährigen Zertifizierungszeitraum. Der Landesbetrieb HessenForst weist damit gegenüber seinen Kundinnen und Kunden, aber auch gegenüber der Öffentlichkeit nach,…

09.11.2020

„Die Auswirkungen des Klimawandels spüren wir alle immer stärker. Trockenheit und Hitze belasten Mensch und Natur. Auch der Wald leidet. In weiten Teilen Hessens ist der Zustand des Waldes in diesem Jahr schlecht wie nie zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt…

22.10.2020

Forstamt Burgwald wird Modellbetrieb für Klimaschutz plus „Der Klimawandel ist in Hessen angekommen und wir sind gefragt unsere Anstrengungen beim Klimaschutz noch zu verstärken. Dabei nimmt der Wald in Hessen eine besondere Rolle ein: Er ist zum einen Opfer des…